Sollte die 2G-Regel in Deutschland generell eingeführt werden?

Foto: Fokussiert / stock.adobe.com

Vor wenigen Tagen hat der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, strengere Maßnahmen gefordert, um den steigenden Infektionszahlen und der vierten Welle zu begegnen. Unter anderem sprach Montgomery die teils schon angewandte 2G-Regel an, also Zugang nur für Geimpfte oder Genesene in bestimmten Bereichen. In einigen Städten wird diese schon angewandt und wird kontrovers diskutiert. Kritiker sprechen davon, dass diese Maßnahme einer indirekten Impflicht gleich kommen würde.

In unserer Frage der Woche wollen wir wissen, ob die 2G-Regel in Deutschland generell eingeführt werden sollte.

Saarbrücken

Lesen Sie hier unsere neue Ausgabe online extra!

Blaulicht

  • Verkehrsunfallflucht in Geislautern

    Geislautern. Am Samstag, 18. September, zwischen 15 und 16 Uhr stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug in der Ludweilerstraße…

  • Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

    Landkreis Merzig

    Weiskirchen. Drei verletzte Personen forderte ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw am Freitag, dem 17. September, um 18.45 Uhr auf der L 151 zwischen…

  • Einsteigediebstähle in Bauhof

    Landkreis Merzig

    Losheim am See. Die Polizeiinspektion Nordsaarland sucht einen Mann im geschätzten Alter zwischen 25 und 40 Jahren. Dieser Mann ist in den vergangenen…

  • Polizeihinweisschild aus Wand ­herausgerissen

    Landkreis Merzig

    Weiskirchen. Bisher unbekannte Täter rissen mit Gewalt das an der Rückseite des Weiskircher Rathauses, am Eingang des Polizeipostens aufgehangene…

  • Europäischer Haftbefehl vollstreckt

    Saarbrücken. Sechs Jahre, einen Monat und 18 Tage muss ein 40-Jähriger jetzt wegen schwerer Körperverletzung in einer französischen…

  • Kind von Pkw angefahren

    Saarbrücken. Am 16.09.2021 um 13:55 Uhr wechselte im Mecklenburgring ein Kind die Straßenseite unmittelbar vor einem haltenden Bus. Ein Auto, das den…