Sollte die 2G-Regel in Deutschland generell eingeführt werden?

Foto: Fokussiert / stock.adobe.com

Vor wenigen Tagen hat der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, strengere Maßnahmen gefordert, um den steigenden Infektionszahlen und der vierten Welle zu begegnen. Unter anderem sprach Montgomery die teils schon angewandte 2G-Regel an, also Zugang nur für Geimpfte oder Genesene in bestimmten Bereichen. In einigen Städten wird diese schon angewandt und wird kontrovers diskutiert. Kritiker sprechen davon, dass diese Maßnahme einer indirekten Impflicht gleich kommen würde.

In unserer Frage der Woche wollen wir wissen, ob die 2G-Regel in Deutschland generell eingeführt werden sollte.

Saarbrücken

Lesen Sie hier unsere neue Ausgabe online extra!

Blaulicht

  • Ohne Lizenz schnell und quer durch Europa

    Saarbrücken. Am frühen Freitagmorgen (10. September 2021) untersagten Beamte der Verkehrspolizei Merzig sowie der Polizeiinspektion Saarlouis einem…

  • Festnahme zweier Täter nach Einbruch

    Saarbrücken. Am Freitag, dem 10. September 2021, nahm die Polizei in Burbach nach einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus zwei Tatverdächtige fest. Die…

  • Einbruchsdiebstahl in Vereinsheim

    Wehrden. Am Sonntagabend gegen 22:15 Uhr kam es in der Hangstraße zu einem Einbruch in das Vereinsheim des Drachenclubs Nepomuk. Bislang unbekannte…

  • Schläge mit Fäusten und Eisenrohr

    Düppenweiler. Die Polizei fahndet nach drei bis vier bislang unbekannten Tätern. Sie sollen in der Nacht auf Sonntag, 12. September, gegen 3 Uhr,…

  • Betrunkene Frau baut Unfälle

    Landkreis St. Wendel

    Marpingen. Am späten Samstagabend, 11. September, fuhr eine 66-jährige Frau aus Marpingen von einer Gaststätte in der Hauptstraße in Urexweiler los.…

  • Fahrraddiebstähle geklärt

    Landkreis Merzig

    Wadern. Zwei besonders schwere Diebstähle von Fahrrädern hat eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland am Samstag, 11. September,…