Saarbrücken und Umgebung

 

Ärzte

Unter der Rufnummer 116117 ist der diensthabende Arzt unter der Woche zu folgenden Zeiten zu erreichen: Montags, dienstags und donnerstags von 18 bis8 Uhr des darauf folgenden Tages. Mittwochs und freitags von13 bis 8 Uhr des darauf folgenden Tages. Stadt Saarbrücken-Mitte, ­Altenkessel und Burbach:Den ärztlichen Notfalldienst versehen die Bereitschaftsdienstpraxen in Saarbrücken von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen in der Caritasklinik St. Theresia (Rastpfuhl), Rheinstraße 2, Tel. (0681) 406-1234. und seit 10. Januar im Klinikum Saarbrücken, Winterberg 1, Tel. (0681) 97042580.Gersweiler, Klarenthal und Ottenhausen:Den ärztlichen Notfalldienst versieht die Bereitschaftsdienstpraxis in den Räumen des Knappschaftsklinikums Saar GmbH Krankenhaus Püttlingen, In der Humes, Püttlingen, von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen, Tel. (01805) 663005 (14 Cent/Min./Festnetz/Mobilfunknetze abweichend).Die Hintergrunddienstringe Völklingen und Klarenthal/Gersweiler, die während der Woche für die Patienten verantwortlich sind, sind seit dem 1.1. 2014 zusammengelegt. Montag, Dienstag und Donnerstag von 18 bis 8 Uhr, Mittwoch und Freitag von 13 bis 8 Uhr. Die geltende Telefonnummer in dieser Zeit ist seit dem 1.1. 2015 die 116117. An Wochenenden und Feiertagen ist weiterhin die Ärztebereitschaft in der Klinik Püttlingen zuständig.Scheidt, Schafbrücke,Bischmisheim, Güdingen, Bübingen und ­Brebach-Fechingen:Den ärztlichen Notfalldienst versehen die Bereitschaftsdienstpraxen in Saarbrücken von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen in der Caritasklinik St. Theresia (Rastpfuhl), Rheinstraße 2, Tel. (0681) 406-1234, und im Klinikum Saarbrücken, Winterberg 1, Tel. (0681) 97042580.Gemeinde Kleinblittersdorf/­Ensheim und Eschringen:Den ärztlichen Notfalldienst versehen die Bereitschaftsdienstpraxen in Saarbrücken von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, sowie an Feiertagen in der Caritasklinik St. Theresia (Rastpfuhl), Rheinstraße 2, Tel. (0681) 406-1234, und im Klinikum Saarbrücken, Winterberg 1, Tel. (0681) 97042580.

Zahnärzte

Nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung!Donnerstag, 15.8.: Dr. Echterhoff, B., Saarbrücken/St. Johann, Tel. (0681) 35314; Nachbauer, I., Saarbrücken/Dudweiler, Tel. (06897) 78986, mobil (0172) 6811872.Freitag, 16.8.: Dr. Petry, F., Saarbrücken/Alt-Saarbrücken, Tel. (0681) 56126; Zissis, A., Saarbrücken/Bübingen, Tel. (06805) 913820.Samstag, 17.8./Sonntag, 18.8.: Schimpf-Hautz, S., Saarbrücken/St. Johann, Tel. (0681) 35495; Sheikhian-Schäfer, N., Kleinblittersdorf, Tel. (06805) 3744.

Augenärzte

Telefonische Anmeldung ­notwendig!Donnerstag, 15.8.: Dr. Schäfer, Josef, Losheim am See, Bahnhofstraße 3, Tel. (06872) 8885990; Augenzentrum Homburg/Blieskastel, Homburg, Talstraße 26, Tel. (06841) 5033, mobil (0160) 3053451.Samstag, 17.8./Sonntag, 18.8.: Dr. Alles, Ralph M., Saarlouis, Zeughausstraße 7b, Tel. (06831) 1500, mobil (0157) 87499190; Gemeinschaftspraxis Dr. Beetari u. Kollegen, Neunkirchen, Stummstraße 19, Tel. (06821) 25444, mobil (0157) 53860699.

HNO-Ärzte

Telefonische Anmeldung ­notwendig!Der HNO-ärztliche Bereitschaftsdienst ist über die Rufnummer 116117 zu erfragen.

Kinderärzte

Notdienst-Praxis für Kinder und Jugendliche der niedergelassenen Kinder- und JugendärztInnen des Stadtverbandes Saarbrücken im Klinikum Saarbrücken, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, erreichbar von Samstag, 8 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, an Feiertagen von 8 Uhr morgens bis um 8 Uhr des Folgetages unter Tel. (0681) 963-3000.

Nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung!

Apothekendienst

Apotheken-Notdienst-Hotline der ABDA: Die nächstgelegenen dienstbereiten Apotheken sind zu erfragen unter Tel. (0800) 0022833 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder von jedem Handy, Kurzwahl 22833 (Mobilfunknetze/69 Cent/Min.).Donnerstag, 15.8.: Apotheke Bübinger Markt, Saarbrücken-Bübingen, Saargemünder Straße 133, Tel. (06805) 2986; Hütten-Apotheke, Saarbrücken-Burbach, Bergstraße 78, Tel. (0681) 776140.Samstag, 17.8.: Johannis-Apotheke, Saarbrücken, Mainzer Straße 38, Tel. (0681) 62445; Marien-Apotheke, Saarbrücken-Dudweiler, Trierer Straße 3-5, Tel. (06897) 75603.Sonntag, 18.8.: Sonnen-Apotheke, Saarbrücken, Deutschherrnstraße 60, Tel. (0681) 52149; Ingobertus-Apotheke, St. Ingbert, Poststraße 26, Tel. (06894) 92680.

Tierärzte

Falls der Haustierarzt nicht erreichbar ist – nur nach telefonischer Anmeldung!Donnerstag, 15.8.: Tierärztin Klein, Saarbrücken, August-Klein-Straße 28, Tel. (0681) 9104990.Samstag, 17.8./Sonntag, 18.8.: Tierärzte Schaumburg, Saarbrücken, Kleiststraße 1, Tel. (0681) 7559292; Tierarzt Dr. Rau, Saarbrücken-Dudweiler, Saarbrücker Straße 220, Tel. (06897) 71193; Tierärztin Dr. Roos, Kleinblittersdorf, Gartenstraße 6, Tel. (06805) 8256.

Darüber hinaus ist die tierärztliche Klinik ganzjährig rund um die Uhr dienstbereit:

Tierärztliche Klinik für Kleintiere Arz, Saarbrücken, Kaiserslauterer Straße 44, Tel. (0681) 33232.

+

Vergiftungszentrale

Das Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen in der Uni-Klinik Homburg ist unter Tel. (06841) 19240 jederzeit, auch an Sonn- und Feiertagen, zu erreichen.

BW-Sanitätsdienst

Der Bereitschaftsdienst der Bundeswehr ist zuständig für den Stadtverband Saarbrücken, Kreis Saarlouis sowie Kreis Merzig-Wadern im Sanitätszentrum Cochem, Fliegerkaserne, Kreisstraße 19, 56809 Cochem. Tel. (02671) 9186-24305.Das Frauenhaus der AWO: Zu erreichen unter Tel. (0681) 991800.Weisser Ring e.V., Opferhilfe­verein, Tel. (0681) 67319.Notfalltelefon für unheilbar erkrankte Menschen: Paul-Marien-Hospiz am Evangelischen Krankenhaus Saarbrücken, Tel. (0681) 3886-601.Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst für unheilbar erkrankte Menschen: St. Jakobus Hospiz, Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr, Freitag, 8 bis 14 Uhr, Tel. (0681) 92700-0, in der übrigen Zeit läuft ein Anrufbeantworter.Elisabeth-Zillken-Haus, ­Frauenaufnahmeheim: Rund um die Uhr erreichbar unter Tel. (0681) 91027-0.Telefonseelsorge für Menschen in seelischen Krisen: Täglich, 0 bis 24 Uhr, kostenfrei, Tel. (0800) 1110111.Frauennotruf Saarland, Beratung für vergewaltigte und misshandelte Frauen: Montag und Donnerstag,

14 bis 17 Uhr, Dienstag und

Freitag, 9 bis 12 Uhr, Tel. (0681) 36767, in der übrigen Zeit läuft ein Anrufbeantworter.Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“, 24­-Stunden­-Beratungs­angebot, vertraulich und kosten­frei, Tel. (08000) 116016.Für die Richtigkeit dieser ­Angaben übernimmt der Verlag keine Gewähr!