Zweiter After-Work-Renntag

Honzrath. Nach der Premiere im letzten Jahr wird auch der 37. Renntag des Reit- und Rennvereins Honzrath am Freitag, 1. Oktober, als After-Work-Renntag auf der Heiderennbahn in Honzrath stattfinden. Start der Rennen ist um 15 Uhr.

Die Zuschauerzahl ist nicht begrenzt, Eintrittskarten können im Vorverkauf auf der Internetseite www.rrv-honzrath.de oder vor Ort am Tag der Veranstaltung gekauft werden. Der Eintritt ist geimpften, genesenen oder getesteten Personen erlaubt, wobei der Test nicht älter als 24 Stunden sein darf (3G Regel). Am Eingang ist eine Teststation aufgebaut.

Um einen zügigen und reibungslosen Ablauf beim Einlass zu gewähren, bitte die entsprechenden Nachweise und nach Möglichkeit schon die vorab gekaufte Eintrittskarte bereit halten!

Sportlich gibt es keine Einschränkungen: ausgetragen werden sechs spannende Galopprennen und ein Jagdrennen. Die Rennen werden live im Internet übertragen, so dass sich Pferdesportbegeisterte, denen ein Besuch auf der Heiderennbahn nicht möglich ist, einen Hauch von Rennbahn-Feeling in ihr heimisches Wohnzimmer holen und ihre Favoriten anfeuern können. Bei allen namhaften Wettanbietern kann man die Rennen streamen und sogar auf seinen Favoriten wetten (z.B. www.

deutscher-galopp.de, www.wettstar-pferdewetten.de und weitere). red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de