Zum Jubiläum wird die Spende verdoppelt

Saarlouis. Am 14. Februar ist es soweit. Dann feiert die Spendenplattform WirWunder/­saarlouis sechsjähriges Bestehen.

Zu diesem Jubiläum stellt die Kreissparkasse Saarlouis am Valentinstag insgesamt 10 000 Euro als Verdoppelungsbudget zur Verfügung.

Von 9 bis 23.59 Uhr werden an diesem Tag alle Spenden bis 100 Euro so lange verdoppelt, bis der bereit gestellte Betrag aufgebraucht ist. Höhere Spenden sind natürlich auch willkommen und werden bis zu einem Betrag von 100 Euro verdoppelt. Ist das Budget aufgebraucht, stoppt lediglich die Verdoppelung der eingehenden Spenden automatisch. Nicht aber die Möglichkeit, für die Herzensprojekte zu spenden. Denn darauf kommt es an. Jede Spende hilft den Vereinen. Ob einzeln oder verdoppelt. Hauptsache, die Projekte der Vereine können umgesetzt werden.

Mittlerweile werden 149 Projekte von hiesigen Vereinen für die Verdoppelungsaktion freigeschaltet. Das Spektrum der vorgestellten Projekte ist groß und ein Spiegelbild der zahlreichen Aktivitäten der Vereine im Landkreis Saarlouis. „Ob Sie für das zukünftige Kinderhospiz in Bous, für das Freibad in Wallerfangen oder für die Kinder- und Jugendfarm in Roden spenden, Sie haben die Wahl. Jede Spende ist für die Vereine wichtig, damit Kinder, notleidende Menschen oder Tiere unterstützt werden können. Und wenn man am 14. Februar ab 9 Uhr schnell ist, dann wird die Spende sogar verdoppelt, sagt Sabine Behr, Projektleiterin für WirWunder bei der Kreissparkasse Saarlouis.

Wer seinen Verein beziehungsweise ein Projekt auf „WirWunder“ unterstützen möchte bzw. seinen Verein kostenlos auf WirWunder registrieren möchte, findet alle Informationen dazu unter www.wirwunder.de/saarlouis red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de