„Zu Asche, zu Staub“

Musik und Lebensgefühl der 20er Jahre: Das Moka Efti Orchestra. Foto: Gern
Musik und Lebensgefühl der 20er Jahre: Das Moka Efti Orchestra. Foto: Gern - (Bild 1 von 1)

Zweibrücken. Im Rahmen des Festivals Euroclassic gastiert am Samstag, 17. September, die Big Band aus der TV-Serie „Babylon Berlin“ um 19.30 Uhr in der Zweibrücker Festhalle. Das Moka Efti Orchestra feat. Severija, ein 14-köpfiges Ensemble, bringt Musik und Lebensgefühl der 20er Jahre zurück und lädt den Besucher buchstäblich ein ins „Moka Efti”, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 20er Jahre und Handlungs-Schauplatz der Serie. Besonders im Titelsong „Zu Asche, Zu Staub” geht es um ein lebendiges Gefühl der wilden 20er. Karten zu 42/38/32 Euro gibt es unter www.festival-euroclassic.eu, www.WochenspiegelOnline.de/tickets oder beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Maxstraße 1, Tel. (0 63 32) 871-451 und 471, E-Mail karten@zweibruecken.de red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de