Wochenmarkt wird verlegt

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt wertet den Hambacher Platz in Malstatt auf. Mehrere Umgestaltungsarbeiten auf dem Platz sollen die Aufenthaltsqualität steigern.

Die bestehenden Pkw-Stellplätze werden reduziert und auf der Mitte des Platzes entstehen neue, schattige Sitzgelegenheiten. Der Spielplatz erhält neue Spielgeräte und einen asphaltierten Rundkurs, den Kinder zum Beispiel mit Fahrrädern und Rollschuhen nutzen können. Zudem werden an der Platzfläche, den Bäumen und Hecken Reinigungs- und Pflegemaßnahmen durchgeführt.

Die Arbeiten werden in vier Abschnitten realisiert. In den ersten drei reduzieren Halteverbotszonen die Pkw-Stellplätze nach und nach. Ein Teil der Parkplätze und der Zugang zu den Glas- und Papiercontainern bleiben durchgehend erhalten.

Die Maßnahme wird im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Sozialer Zusammenhalt Malstatt” realisiert und kostet rund 383000 Euro. Bund und Land fördern die Maßnahme mit rund 255000 Euro. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis April 2022. Witterungsbedingt können sie sich eventuell verzögern.

Während der Bauarbeiten kann der regelmäßig freitags durchgeführte Wochenmarkt nicht auf dem Hambacher Platz stattfinden. Der Wochenmarkt wird daher 3. Dezember auf den Burbacher Markt verlegt. Dort stehen für die Marktbesucher Parkplätze zur Verfügung.

Nach Abschluss der Umgestaltungsarbeiten kehrt der Wochenmarkt wieder auf den Hambacher Platz zurück. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de