Wieder Weihnachtsmarkt in Rohrbach

Rohrbach. So langsam scheint sich das Gemeinschaftsleben in Rohrbach wieder zu erholen. Ein Sommerfest bei den Kahlenbergfreunden, ein Fest zur Apfelernte beim Obst- und Gartenbauverein geben Anlass zur Hoffnung. Eine weitere beliebte Veranstaltung ist auf die Schienen gestellt: Angespornt durch die positive Resonanz nach dem „kleinen Dorffest“ auf dem Gelände der Kahlenbergfreunde, schlug Ortsvorsteher Roland Weber dem Ortsrat als Ausrichter vor, wieder einen Weihnachtsmarkt auf die Beine zu stellen. Da der Vorschlag auf breite Zustimmung stieß, findet er tatsächlich wieder wie üblich am ersten Adventswochenende, 27./28. November, statt – aber in etwas anderer Form. Wegen der Pandemie kann die Rohrbachhalle diesmal nicht genutzt werden, der Markt wird sich auf dem Gelände vor der Halle etablieren. Und so gilt als eine Voraussetzung, dass Vereine und andere Teilnehmer über ein wettertaugliches Zelt oder einen entsprechenden Stand verfügen. Informationen für Interessenten unter www.rohrbacher-weihnachtsmarkt.de, E-Mail info@rohrbacher-weihnachtsmarkt.de, Tel. (0 68 94) 58 04 96. all

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de