Wieder Geldautomat gesprengt – Zeugen gesucht

Scheuern. Unbekannte sprengten am frühen Morgen des 7. Juni einen Geldautomaten im Tholeyer Ortsteil Scheuern. Im Anschluss flüchteten sie mit einem dunklen Pkw von der Tatörtlichkeit. Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe.

Gegen 4.06 Uhr erreichten die saarländische Polizei mehrere Notrufe. Anrufer berichteten von einer Detonation in Scheuern. Die kurze Zeit später dort eintreffenden Einsatzkräfte stellten einen stark beschädigten Geldautomaten fest. Zeugen berichteten von zwei Personen in dunkler Kleidung, welche kurz nach der Explosion mit einem ebenfalls dunklen Fahrzeug flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Sprengstoffexperten des Landespolizeipräsidiums stellten im Rahmen der Tatortaufnahme einen weiteren nicht detonierten Sprengsatz am Automaten fest. Diesen sprengten sie aus Sicherheitsgründen. Ersten Ermittlungen zur Folge verhinderten die Sicherheitssysteme des Automaten den Zugriff auf das Bargeld, sodass die Täter keine Beute erlangten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben können, werden gebeten, sich unter Tel. (0681)962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden. Für die Hinweise kann auch die Onlinewache des Landespolizeipräsidiums genutzt werden, www.onlinewache.saarland.de. red./hr

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de