WhatsApp, YouTube und Instagram

Saarbrücken. Für Elf- bis 15-Jährige bietet die Landesmedienanstalt Saarland während der Faschingsferien ihren Crashkurs „WhatsApp, YouTube und Insta“ erstmals als Webseminar an. Kinder und Jugendliche können so sicher von zu Hause aus am Ferienprogramm teilnehmen.

Im zwei Einheiten umfassenden Kurs erfahren sie, wie sie sich sicher in Sozialen Netzwerken bewegen können, was beachtet werden muss, um persönliche Daten zu schützen, wie Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen bei WhatsApp, Instagram und YouTube genutzt werden, was genau beim Klick auf „Like“ und „Teilen“ geschieht und welche Sperr- und Blockiermöglichkeiten es gibt. Die Seminargebühr beträgt 10 Euro pro Person.

Die zweiteilige Veranstaltung findet am 16. und 17. Februar (Dienstag und Mittwoch) jeweils von 9 bis 11 Uhr online über den Anbieter Zoom statt.

Die Anwendungen WhatsApp, YouTube und Instagram sollten vorab schon auf dem Smartphone/Tablet der Teilnehmer installiert sein.

Eine Anmeldung unter Angabe der E-Mail-Adresse ist unbedingt erforderlich. Die Zugangsdaten werden am Tag vor dem Seminar per E-Mail zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch unter (0681) 3 89 88-12 oder online unter www.mkz.LMSaar.de.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de