Weiterer Neuzugang für die Royals

Die 27-jährige Roosa Lehtoranta schließt sich in der nächsten Saison den Saarlouis Royals an. Foto: Royals
Die 27-jährige Roosa Lehtoranta schließt sich in der nächsten Saison den Saarlouis Royals an. Foto: Royals - (Bild 1 von 1)

Saarlouis. Die Saarlouis Royals freuen sich über die Verpflichtung von Roosa Lehtoranta. Die finnische Nationalspielerin wird in der kommenden Saison 2024/2025 das Trikot der Royals tragen und mit der Rückennummer 8 auflaufen.

Mit ihrer Erfahrung und Vielseitigkeit wird sie das Team sowohl auf der Shooting Guard- als auch auf der Small Forward-Position verstärken. Roosa Lehtoranta, geboren am 1. April 1997, ist 176 Zentimeter groß und spielte 2023/2024 für die Eigner Angels Nördlingen, die in der letzten Saison vom jetzigen Royals Head Coach Matīss Rožlapa trainiert wurden.

Roosa stammt aus einer Basketball-Familie: Schon ihr Vater Matti Lehtoranta gewann die finnische Meisterschaft und gab den Basketball-Virus an seine Töchter Roosa, Laura und Linda-Lotta, die in Deutschland durch ihre Stationen in Freiburg, Nördlingen und Keltern bekannt ist, sowie an seine ­Söhne Juho, Joonas und Janne weiter.

Ihre sportliche Karriere ist von zahlreichen Erfolgen geprägt: Mit ihrem Team Kotka Peli-Karhut gewann Roosa Lehtoranta die finnische Meisterschaft in den Jahren 2021, 2022 und 2023 sowie den Sieg im finnischen Pokal in den Jahren 2021 und 2022.

Mit den Eigner Angels Nördlingen errang sie den Vize-Pokalsieg im deutschen DBBL-Pokal 2024. Nach ihrer Spielzeit in Nördlingen und einer Saison in der belgischen 1. Liga 2019/2020 bei den Antwerp Giants sind die Royals ihre dritte Station im Ausland.

Seit 2016 ist Roosa Lehtoranta fester Bestandteil der finnischen Nationalmannschaft, nachdem sie ihr Heimatland zuvor bereits in Jugend-Nationalteams vertreten und 2014 mit der U18-Nationalmannschaft die Silbermedaille im Baltic Sea Cup gewonnen hatte. Roosa trainiert auch aktuell im Sommer mit dem finnischen Frauen-Nationalteam und wird 2025 unter anderem ein Länderspiel gegen Deutschland bestreiten.

Ihre Erfahrung bringt sie nun in der Saison 2024/2025 in das Team der Saarlouis Royals ein und wird nicht nur auf dem Spielfeld eine führende Rolle einnehmen, sondern auch als Vorbild für die jüngeren Spielerinnen fungieren.

Die Saarlouis Royals sind überzeugt, dass Roosa Lehtoranta eine wertvolle Ergänzung für das neue Team sein wird und freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de