Wechsel an der Vereinsspitze

Der bisherige Vorsitzende des VfB Gisingen, Anton Berweiler (links), stand nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Vorsitzenden wurde Hans-Werner Leinen gewählt. Foto: privat
Der bisherige Vorsitzende des VfB Gisingen, Anton Berweiler (links), stand nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Vorsitzenden wurde Hans-Werner Leinen gewählt. Foto: privat - (Bild 1 von 1)

Gisingen. Die Fußballer des VfB Gisingen haben in ihrer Generalversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Mit der Verjüngung des Vorstandes hat sich der Verein für die Zukunft neu aufgestellt.

Corona-bedingt fand die Versammlung unter den notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln auf der Außenanlage der Sportstätte statt. Der bisherige Vorsitzende Anton Berweiler stand nicht mehr zur Wiederwahl. Hans-Werner Leinen wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der neue Vorsitzende Hans-Werner Leinen bedankte beim alten Vorstand für die geleistete Arbeit.

Der neue Vorstand setzt wie folgt zusammen: 2. Vorsitzender Andreas Gerard, 1. Schriftführer Karl-Dieter Heffinger, stellvertretender Schriftführer Marc Tintinger, Kassierer Simone Leinen-Zenner, stellvertretender Kassierer Stefan Saccon, Jugendleiter Elmar Schönberger, Beisitzer Jörg Lübeck und Platzwart Florian Leinen. In den Spielausschuss wurden ­Carlo Vhataric, Gerhard Jakobs und Stefan Ehl gewählt.

Nach dem man bereits vor Wochen mit Joachim Stutz einen neuen Trainer für die erste Mannschaft verpflichten konnte, ist der Wechsel an der Vereinsspitze somit nun ein weiterer Schritt in Richtung Neuanfang.

Wenn die pandemische Lage es zulässt, hat der VfB Gisingen vom 23. bis 25. Juli ein Vorbereitungsturnier geplant. Am Turnier werden die erste und zweite Mannschaft teilnehmen.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de