Waldbaden in Weiskirchen

Weiskirchen. Den Alltag hinter sich lassen, sich eine kleine Auszeit gönnen. Die Natur erleben und spüren, die Schönheiten langsam und bedächtig wahrnehmen. Die Seele baumeln lassen, zu sich selbst kommen. Sehen, fühlen, riechen, wahrnehmen und staunen. In den Wald eintauchen und alles andere vergessen. Tief durchatmen und das „Jetzt“ spüren: All das steckt im Wald.

Begleitet und angeleitet wird das Waldbaden von Markus Marburger, Wald-Gesundheitstrainer.

Nach einer kleinen Achtsamkeitswanderung erfolgt die Einführung in das Thema und der Überblick über den Ablauf. Anschließend tauchen wir gemeinsam in den Lebensraum Wald ein. Alle Aktivitäten unterstützen die vitalisierende und entspannende Wirkung des Waldes auf Körper, Geist und Seele.

Für das Waldbaden braucht es keine Vorkenntnisse, nur die Bereitschaft, für eine Weile auf das Smartphone zu verzichten und sich auf die Aktivitäten einzulassen - ein Ja“ zu sich selbst. Das ist schon alles.

Teilnehme sollen • dem Wetter und der Jahreszeit angepasste bequeme Kleidung, eine zusätzliche Weste oder Jacke im Rucksack, feste, bequeme Schuhe, Wasser und eine Portion Neugier und gute Laune. Jeder Teilnehmer muss aufgrund seiner körperlichen Verfassung in der Lage sein, sich trittsicher auf dem Waldboden zu bewegen. Die Wegstrecke beträgt fünf Kilometer.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Die Wanderunf findet am Sonntag, 19. Mai, um 8.45 Uhr im Wild- und Wanderpark Weiskirchen statt.

Infos und Anmeldung unter Tel. (01 76) 23 81 59 83 sowie per E-Mail Info@waldbaden-saarland.de oder bei der Hochwald-Touristik unter Tel. (0 68 76) 7 09 37 sowie unter www.weiskirchen.dered./wj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de