Vortrag über „Die Kultur der Brunnen“

Mimbach. Das Kulturkaffee öffnet aam Mittwoch, 26. Juni, 15 Uhr, wieder die Pforten. Zu Gast ist Gunter Altenkirch, Volkskundler aus Rubenheim. Er hält einen Vortrag zum Thema „Die Kultur der Brunnen“. Wer heute an Brunnen denkt, sucht solche, die kunstvoll gemauert sind und Wasser durch ein schönes Brunnenmaul ausspeien. Die meisten Brunnen in der alten Dorfkultur waren jedoch nicht gemauert. Wer kennt noch die „Kindchesbrunnen“, die „Häärebrinncher“, die „Wäsch“ oder die Hausbrunnen. ast alle sind im Lauf des 20. Jahrhunderts verschwunden. Nur noch wenige Brunnen werden von den Gemeinden verwaltet. Die einstigen Brunnen waren wichtige Versorgungselemente der Dörfer und genossen hohe Verehrung. Hierzu und zum anschließenden Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ergeht herzliche Einladung in die Alte Schule in der Breitfurter Straße (Schulhof). red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de