Vorstand des MGV Ludweiler wiedergewählt

Ludweiler. Da coronabedingt die Mitgliederversammlung des Männergesangvereins 1926 Ludweiler-Warndt im März nicht stattfinden konnte, wurde diese jetzt nachgeholt.

Nach dem Gedenken an die Toten der letzten beiden Jahren ging es durch die Tagesordnung. Vorsitzender, Kassierer und Chorleiter hatten dieses Mal einen Kurzbericht parat. Die Kassenprüfer mussten zwei Prüfberichte abliefern. Der Versammlungsleiter Horst Wittrin empfahl der Versammlung Kassierer und Vorstand daraufhin Entlastung zu erteilen, was einstimmig geschah.

Die Neuwahl des Vorstands ging schnell und problemlos über die Bühne, zumal sich der komplette Vorstand zur Wiederwahl stellte. Klaus Prediger wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt, die Komplettierung der nachfolgenden Vorstandsmitglieder wurde en bloc durchgeführt. Auch die beiden Kassenprüfer wurden in ihrem Amt bestätigt.

Nachdem alle die Wahl angenommen hatten, konnten einige aktive Sänger für langjähriges aktives Singen geehrt werden. Edgar Kaiser und Bertold Ehlen wurden für zehnjähriges, Gerhard Brixius für 30-jähriges und Ferdinand Lorig sogar für über 40-jähriges aktives Singen im Männergesangverein Ludweiler geehrt. Alle erhielten aus der Hand des alten und neuen Vorsitzenden ein kleines Präsent als Dankeschön.

Aus den Reihen der Sänger wurde zum Ende der Versammlung noch einmal die Arbeit des Chorleiters Franz Endres sowie des Vorstands gewürdigt.

Der MGV Ludweiler ist der einzige Männerchor in der Stadt Völklingen mit ihren Stadtteilen und immer noch sehr aktiv. Seit einigen Wochen laufen wieder regelmäßig die Proben, da alle Sänger komplett geimpft sind. Wer sich gerne dem Chor als aktiver Sänger anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Die Proben finden ab Oktober jeweils donnerstags um 16 Uhr in den Räumen des Johannes-Calvin-Hauses in Ludweiler statt.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de