Vor der Partie des FCS gegen Bielefeld

Saarbrücken. Am kommenden Sonntag (25.02.2024)) beginnt um 16.30 Uhr im Ludwigsparkstadion Saarbrücken die Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Arminia Bielefeld. Die Polizei stuft die Begegnung als Nichtrisikospiel ein und wird für Sicherheit sorgen.

Aufgrund der Einschätzung als Nichtrisikospiel wird die Camphauser Straße nicht komplett gesperrt, sondern ist in beide Richtungen einspurig befahrbar. Oberhalb der Saarlandhalle ist das Parken auf dem Gehweg möglich.

Im Umfeld des Stadions und an der Saarlandhalle stehen nur wenige, auf dem Saarbrücker Rodenhof wegen der Aktivierung der Anwohnerparkzone keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Stadt Saarbrücken und Polizei empfehlen deshalb eine möglichst frühzeitige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für Übersichtsaufnahmen setzt das Landespolizeipräsidium während des laufenden Einsatzes, hauptsächlich in der Vor- und Nachspielphase, eine Drohne ein. Die Drohne überfliegt keine Menschenmengen oder größeren Personengruppen.

red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de