Verkehrsunfall in der Metzer Straße in Saarlouis - Polizei sucht Geschädigten

Saarlouis. Am vergangenen Donnerstag, 11. April, kurz nach 10 Uhr, ereignete sich in der Metzer Straße in Saarlouis ein Verkehrsunfall, bei dem die Saarlouiser Polizei den Geschädigten sucht. Kurz nach 10 Uhr, beschädigte ein 59 Jahre alter Fahrer eines grauen Ford Transit Kleinbusses mit SB-Kreiskennzeichen, in der Metzer Straße, in Höhe Anwesen Nr. 9-11, beim rückwärts einparken, ein dort stehendes helles Fahrzeug, vermutlich ein Baustellenfahrzeug. Nachdem der 59-Jährige anschließend seinen Kleinbus umparkte, etwa 50 Meter entfernt, seinen Mitfahrer absetzte und dann zur Unfallörtlichkeit zurückkehrte, war das Baustellenfahrzeug nicht mehr vor Ort. Das Fahrzeug müsste im Heckbereich Beschädigungen aufweisen.

Personen bzw. Zeugen, die zu dem Verkehrsunfall Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Tel. (06831) 9010 in Verbindung zu setzen. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de