US-Generalkonsul im Landtag

Landtagspräsidentin Heike Winzent begrüßte US-Generalkonsul Norman Thatcher Scharpf im saarländischen Landtag. Foto: Landtag
Landtagspräsidentin Heike Winzent begrüßte US-Generalkonsul Norman Thatcher Scharpf im saarländischen Landtag. Foto: Landtag - (Bild 1 von 1)

Saarbrücken. Landtagspräsidentin Heike Winzent hat den amerikanischen Generalkonsul Norman Thatcher Scharpf im Landtag empfangen. Scharpf leitet seit 2021 das US-Generalkonsulat in Frankfurt, das für die Länder Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland zuständig ist.

Bei dem persönlichen Treffen tauschten sich Winzent und Scharpf zu aktuellen Themen wie der Europa- und Kommunalwahl, der Änderung der saarländischen Verfassung, der Einsetzung eines Bürgerrates sowie zu den internationalen Beziehungen des Landtages aus.

Landtagspräsidentin Heike Winzent betonte die Bedeutung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, die auch im Saarland auf wirtschaftlicher Ebene und im wissenschaftlichen Austausch konkret greifbar seien. Sie bedankte sich bei Generalkonsul Scharpf für den konstruktiven Austausch und für sein großes Interesse am Saarland.

Generalkonsul Scharpf unterstrich die Bedeutung des kulturellen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Austauschs zwischen den Vereinigten Staaten und dem Saarland und begrüßte die Gelegenheit, Möglichkeiten zu besprechen, wie die bereits jetzt schon sehr intensiven Beziehungen weiter vertieft werden können. red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de