Unterstützung für 22 Musiker

image-445
Bild 1 von 2
image-446
Bild 2 von 2

Saarbrücken. Im Dezember vergangenen Jahres haben die Musikfestspiele Saar zusammen mit dem Wirtschaftsclub Saar-Pfalz-Moselle – Saarbrücker Casino Gesellschaft die Musikersoforthilfe Saar ins Leben gerufen. In unbürokratischer Form sollte versucht werden, hauptberuflichen Künstlern aus dem Bereich der Musik, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Not geraten sind, mit einer finanziellen Unterstützung zu helfen.

Zusätzlich wurde zu Spenden für die Musikersoforthilfe aufgerufen. Innerhalb weniger Wochen kamen Spenden im fünfstelligen Bereich zusammen.

Nach der eingehenden Prüfung zahlreicher Bewerbungen, die bis zum 15. Januar eingegangen sind, wurden nun 22 saarländischen Musikerinnen und Musiker aus den Bereichen Klassik, Musikpädagogik, Jazz und Pop/Rock ausgesucht, denen eine Unterstützung in Höhe von 750 Euro zukommt. Das Geld wird den Musikern in den kommenden Tagen, nur drei Wochen nach Bewerbungsschluss, überwiesen.

Doch damit ist die Musiker­soforthilfe nicht abgeschlossen. Weiterhin sind Spenden willkommen. Kommt ein gewisser Betrag zusammen, wird es einen erneuten Aufruf der Musikersoforthilfe geben.

Wer den Fonds der „Musikersoforthilfe Saar“ also weiterhin unterstützen möchte, kann den Musikfestspielen Saar eine Spende zukommen lassen unter dem Stichwort „Musikersoforthilfe Saar“, Konto der Musikfestspiele Saar gGmbH DE59 5905 0101 0074 1767 02.

Wird eine Spendenquittung benötigt, wird um eine Mail mit allen notwendigen Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) an info@musikfestspiele-saar.de gebeten. red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de