Unbekannter Täter entwendet zwölf Kanaldeckel

Saarbrücken. Bereits letzten Mittwoch gingen bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt mehrere Mitteilungen ein, wonach in verschiedenen Straßen die Kanaldeckel entwendet wurden. Einige Zeugen gaben an, einen weißen Pritschenwagen mit Kranaufbau beobachtet zu haben. Den Fahrer beschrieben sie als männlich, 40 bis 50 Jahre alt, ca. 1,80 groß, mit kurzen blonden Haare und mit einem weißen Arbeitsanzug und weißer Mütze bekleidet.

Die Polizei konnte am späten Nachmittag den weißen Pritschenwagen auf einem Feldweg in Gersweiler feststellen. Der Transporter hatte sich offensichtlich im Gelände festgefahren. Die Kennzeichen waren entfernt und auf der Ladefläche lagen zwölf Kanaldeckel und weiterer Metallschrott. Offensichtlich hatte der Fahrer das Fahrzeug nicht befreien können und musste das Fahrzeug samt Diebesgut zurücklassen.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen Diebstahls und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Erste Spuren wurden gesichert und werden ausgewertet. Die Kanaldeckel wurden wieder an ihre ursprünglichen Plätze zurückgebracht.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de