Uganda, die Perle Afrikas

Faszinierende Impressionen von der Landschaft und Tierwelt Ugandas zeigt Werner Herrmann in seinem Vortrag. Foto: Werner Herrmann
Faszinierende Impressionen von der Landschaft und Tierwelt Ugandas zeigt Werner Herrmann in seinem Vortrag. Foto: Werner Herrmann - (Bild 1 von 1)

Saarbrücken. Die „Freunde des Abenteuermuseums“ und die vhs Regionalverband Saarbrücken laden am Freitag, 28. Juni, um 18 Uhr, ein zu einem kostenlosen Multivisionsvortrag „Uganda, die Perle Afrikas (Teil 2)“ mit Werner Herrmann in den Schlosskeller Saarbrücken.

Die erste Begegnung mit den Berggorillas in den Bergregenwäldern Ugandas 2014 war für die in Quierschied lebenden Silvia und Werner Herrmann ein solch ergreifendes Erlebnis, dass sie 2022 erneut ihre Reisestiefel schnürten, um dieses außergewöhnliche Land erneut zu bereisen. Denn diese sanften Riesen im Grenzgebiet zum Kongo und zu Ruanda sind längst nicht alles, was Uganda zu bieten hat. Entlang des afrikanischen Grabenbruches liegt zwischen dem Victoriasee, den Virunga-Vulkanen und dem geheimnisvollen Ruwenzori-Gebirge ein grünes, dicht besiedeltes Land mit einem bunten, pulsierenden Leben links und rechts der ruppigen Straßen. Der Weiße Nil durchfließt das Land vom Süden bis zum Norden und die Nationalparks beeindrucken nicht nur mit ihrem Tierreichtum, sondern besonders mit ihrer Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren.

Nun sind sie wieder zurück mit interessanten neuen Geschichten und Fotos von einzigartigen Landschaften, faszinierenden Menschen und einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt.

Infos: www.abenteuermuseum-saarbruecken.de red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de