Überwältigende Spendenbereitschaft

Eine Spendenübergabe von vielen: Marianne Mautes (katholische Frauengemeinschaft Orscholz) überreicht im Beisein geflüchteter Kinder am Familienzentrum einen Scheck in Höhe von 700 Euro. Foto: Gemeinde
Eine Spendenübergabe von vielen: Marianne Mautes (katholische Frauengemeinschaft Orscholz) überreicht im Beisein geflüchteter Kinder am Familienzentrum einen Scheck in Höhe von 700 Euro. Foto: Gemeinde - (Bild 1 von 1)

Mettlach. Gemäß ihrem Motto „Hilfe für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind“ hat der Beirat der Herzensengel in Mettlach zu Geldspenden für die Geflüchteten aus der Ukraine aufgerufen. Die Resonanz ist überwältigend: binnen zwei Wochen sind bereits über 3 000 Euro an Spenden auf dem Konto der Herzensengel eingegangen.

Für die Verteilung hat sich der Verein etwas besonderes einfallen lassen: Jeder in der Gemeinde Mettlach ankommende Schutzsuchende erhält einen Einkaufsgutschein, der in den ortsansässigen Geschäften eingelöst werden kann. So ist gewährleistet, dass die Flüchtlinge sich je nach Bedarf mit den Sachmitteln eindecken können, die gerade individuell benötigt werden.

Die Idee hierzu stammt von Anja Hexamer, Integrationsbeauftragte des Familienzentrums Perl-Mettlach, die auch die Ausgabe der Gutscheine koordiniert.

Beiratsvorsitzender und Bürgermeister Daniel Kiefer: „Ich bin begeistert von der uneingeschränkten Hilfsbereitschaft unserer Bürgerinnen und Bürger und möchte mich an dieser Stelle bei jedem Einzelnen von ganzem Herzen für seine Unterstützung bedanken.“

Gerne kann auch weiterhin auf das Konto der Herzensengel („Spende Ukraine-Hilfe“; Sparkasse Merzig-Wadern; IBAN: DE69 5935 1040 0000 2127 87) gespendet werden. Der Beirat sichert zu, dass die Spenden unmittelbar ihrem Zweck zugeführt werden. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de