Übel: Hundeangriff am Weiher

Niederwürzbach. Am 18. Juni gegen 14.50 Uhr kam es auf einer Liegewiese am Niederwürzbacher Weiher zu einem Angriff von einem entlaufenen, schwarzen Kampfhund auf den kleinen Hund einer Passantin. Der Halter des Kampfhundes entfernte sich im Anschluss unerkannt von der Örtlichkeit. Der Hund der Passantin wurde durch den Angriff schwer verletzt. Der bislang unbekannte Hundehalter hatte folgendes Erscheinungsbild: volltätowiert, dunkle Haare, evtl. Mütze, unter 30 Jahre, kräftige Statur, rot-schwarze Jacke. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Sachverhalt, insbesondere dem Hundehalter machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel. (0 68 41) 10 60, in Verbindung zu setzen. red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de