Trendsportart Padeltennis

St. Ingbert. Als erster Tennisclub im Saarland bietet der TC Viktoria St. Ingbert bald mit Padeltennis eine neue Trendsportart an. Padeltennis ist eine Art Mischung aus Tennis und Squash, hat aber den Vorteil, dass sie leicht zu erlernen und auch im Alter noch gelenkschonend zu spielen ist. „Um unseren Verein zukunftssicher aufzustellen, müssen wir einem breiteren Publikum ein größeres Angebot bieten“, sagt Jürgen Ripplinger, im Verein federführend für den Bau der Anlage verantwortlich. Der TC Viktoria schaut auf eine 100-jährige Geschichte zurück, einer der ältesten Tennisvereine im Saarland. „Das traditionelle Tennis wird bei der Jugend nicht mehr angenommen“, so Ripplinger. Daher geht man beim TCV nun neue Wege. Im Jubiläumsjahr wurden bereits drei Beachtennisplätze gebaut – eine weitere Trendsportart, die sich großer Beliebtheit erfreut.

„Es entsteht die Viki-Beach-Area, ein Club im Club. Ein abgegrenzter Bereich, den auch Firmen anmieten können“, sagt Mattias Albert, Vorsitzender des TCV. „Theoretisch kann man die Courts, wie auch die Beachplätze rund um die Uhr bespielen, da sie mit einer LED-Flutlichtanlage ausgeleuchtet sind“. Liegestühle, Palettenmöbel, ein Grill und eine Soundbar werden das Ambiente ergänzen. 200 000 Euro investiert der Verein in die Area. Bezuschusst wird das Ganze vom LSVS mit ca. 50 000 Euro. Eine Party zur Einweihung ist für den 1. Mai geplant. red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de