„The Zone of Interest“

Wadern. Die Filmfreunde Wadern verabschieden den Juni mit einem Film, der sich mit dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte befasst: dem Holocaust. Auf dem Programm der Lichtspiele Wadern steht am Samstag, 29. Juni, um 20 Uhr und am Sonntag, 30. Juni, um 18 Uhr „The Zone of Interest“.

Regisseur und Drehbuchautor Jonathan Glazer ließ sich für den Film „The Zone of Interest“ von dem gleichnamigen Buch des verstorbenen Autoren Martin Amis inspirieren. Sein in deutscher Sprache gedrehter Film beleuchtet die Schrecken des Holocaust aus der Perspektive von Rudolf und Hedwig Höß, dem Kommandanten von Auschwitz und seiner Familie, die in ihrem Bilderbuchheim Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager ein äußerst privilegiertes Leben führen.

Weitere Infos unter www.lichtspiele-wadern.dered./wj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de