Tag der Vereine

Losheim. Kürzlich fand an der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule in Losheim am See erstmals der „Tag der Vereine“ statt. Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Helmuth Harth verwandelte sich das Schulgelände in eine lebendige Begegnungsstätte für Schüler sowie Vereine aus der Region. Mehr als 15 Vereine nahmen an der Veranstaltung teil und präsentierten ihre vielfältigen ­Angebote.

Die Schüler der fünften und sechsten Klassen sowie die Viertklässler der Grundschulen aus Wahlen und Losheim am See hatten die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten kennenzulernen und sich aktiv zu beteiligen. Die Basketballer von Borussia Merzig, der TV Losheim mit seinen Abteilungen Handball, Flag Football und Volleyball, der Tischtennisverein WNL, der Musikverein Wahlen, die Leichtathletikgemeinschaft von Reimsbach-Oppen, das Yung Gym aus Losheim, der Tennisverein Rot-Weiß Losheim, der Schützenverein Tell Hausbach, sowie die Mädchenfußballabteilungen von Bardenbach und Wahlen-Niederlosheim folgten der Einladung. Darüber hinaus stellten sich auch die Pfadfinder und der Klettersport vor. Diese Angebote wurden von Schülern der Gemeinschaftsschule in Eigenregie organisiert.

Bürgermeister Helmuth Harth lobte in seiner Eröffnungsrede das Engagement der Vereine und betonte die Bedeutung des Ehrenamtes für die Gemeinschaft: „Unsere Vereine leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Förderung des sozialen Zusammenhalts und zur Bereicherung des kulturellen Lebens in unserer Gemeinde.“

Auch Schulleiter Marc Oliver Richter zeigte sich begeistert: „Der Tag der Vereine bietet unseren Schülerinnen und Schülern eine wunderbare Gelegenheit, neue Interessen zu entdecken und sich mit den vielfältigen Angeboten unserer Region vertraut zu machen. Wir sind sehr dankbar für die rege Teilnahme der Vereine und die großartige Unterstützung durch die Gemeinde.“

Die Veranstaltung bot nicht nur den Schülern, sondern auch den Vereinen die Möglichkeit, neue Mitglieder zu gewinnen und ihre Aktivitäten einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Viele Kinder und Jugendliche nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort für ein Probetraining oder einen Schnupperkurs ­anzumelden.

Abgerundet wurde der Tag durch die Präsentation des Rettungsdienstes und der DLRG Losheim am See, die der Klassenstufe 11 ihr Berufsfeld vorstellten und für die Teilnahme warben.

Frau Boos von der Ehrenamtsbörse stellte der Mittelstufe das Projekt FEEL FR.E.E. vor, indem Jugendliche die Möglichkeit ­haben sich Ehrenamtlich zu ­betätigen.

Der „Tag der Vereine“ war ein voller Erfolg und zeigte einmal mehr, wie wichtig das Engagement der Vereine für das gesellschaftliche Leben in Losheim am See ist.red./wj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de