Steuererklärung für die Rente

Saarlouis. Einen Vortrag zur Besteuerung von Renten bietet die Volkshochschule (VHS) der Stadt Saarlouis am Dienstag, 18. Januar, um 18 Uhr im Theater am Ring, Kaiser-Friedrich-Ring 26, Saarlouis an.

Wer in Rente geht, zahlt erst nachträglich seine Einkommensteuer an das Finanzamt. 81 Prozent beträgt der Besteuerungsanteil der gesetzlichen Rente für diejenigen, die 2021 in Rente gingen. Werbungskosten, Sonderausgaben und Vorsorgeaufwendungen sollten ebenso angegeben werden wie Handwerkerleistungen und außergewöhnliche Belastungen, um die Steuerlast zu ­senken. Klaus-Peter Schäfer vom Lohnsteuerhilfeverein gibt im Vortrag anhand von praktischen Fallbeispielen einen Überblick über die verschiedenen Rentenarten und deren unterschiedliche Besteuerung. Auch die wichtigen Fristen werden ­erläutert.

Die Teilnahme kostet 10 Euro. Es gilt voraussichtlich die Regelung 2G+ mit Vorlage gültiger Nachweise für Impfung oder Genesung sowie Vorlage eines maximal 24 Stunden alten Testnachweises oder Nachweis der Booster-Impfung.

Weitere Informationen und Anmeldung bis 17. Januar bei der VHS Saarlouis, Tel. (0 68 31) 6 98 90 30 und vhs-saarlouis.de. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de