Startschuss für das Gewerbegebiet

Quierschied. In der letzten Gemeinderatssitzung haben die Architekten die Flächenentwicklungsstrategie für das Gewerbegebiet Am Wasserturm vorgestellt. Das Unternehmen handelt im Auftrag der Gewerbepark Göttelborn GmbH, die die Flächen rund um den Wasserturm in Göttelborn gemeinsam mit der Gemeinde Quierschied zu einem Gewerbegebiet entwickeln möchte.

Dabei handelt es sich um eine insgesamt rund 8,7 Hektar große Fläche südlich und nördlich der Landstraße L128. Sie war überwiegend im Eigentum der RAG Montan Immobilien GmbH und war / ist zum Teil im Eigentum der Gemeinde Quierschied und Dritter.

Im Anschluss an die Präsentation, in der das Gesamtprojekt mit einer Laufzeit von 33 bis 42 Monate veranschlagt wurde, bevollmächtigten die Ratsmitglieder Bürgermeister Lutz Maurer einstimmig (bei einer Enthaltung), die vorgelegte Planungs- und Entwicklungsvereinbarung zu unterzeichnen. Die Vereinbarung regelt die Grundsätze des Planverfahrens mit dem Ziel der Entwicklung des Gewerbeparks, der neue Arbeitsplätze in Göttelborn und auch Gewerbesteuer-Einnahmen für die Gemeinde mit sich bringen wird.red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de