Stadt Zweibrücken stellt vier neue Brandmeister ein

image-53296
Bild 1 von 1

Zweibrücken. Sie sind ab jetzt in der Stadt Zweibrücken da, wenn es brennt: Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza stellte Jens Gerdan, Dominik Riegel, Jason Steininger, Marcel Haupenthal (v.l., ganz rechts: Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Frank Theisinger) als Brandmeister bzw. als Brandmeister in Ausbildung ein. „Ich freue mich sehr, dass wir heute vier neue Mitarbeiter für die städtische Feuerwehr einstellen können. Das Aufgabengebiet der Brandmeister ist – gerade mit dem Ausbau und den sich ständig verändernden Anforderungen an den Katastrophenschutz – vielfältig und fordernd. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Arbeit und hoffe für uns alle, dass wir Ihre Dienste nicht allzu oft in Anspruch nehmen müssen“, so OB Wosnitza bei seiner Ansprache an die vier neuen Mitarbeiter der städtischen Feuerwehr. Aktuell beschäftigt die Stadtverwaltung Zweibrücken damit 15 hauptamtliche Mitarbeitende in der Stabsstelle Brand- und Katastrophenschutz in der Landauer Straße 76.

red./jj / Foto: Raab / Stadt Zweibrücken

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de