Spende von Luftfilteranlagen für Kindertagesstätten

image-43475
Bild 1 von 1

Ernstweiler. Patrick Lang, Stadtrat Bündnis 90/Die Grünen und Presbyter der Kirchengemeinde Ernstweiler-Bubenhausen und seine Frau Diana Lang, Mitinitiatorin und Elternausschussvorsitzende der Kita Papperlapapp in Zweibrücken-Ernstweiler, hatten am 15. September eine Spendenaktion zur Anschaffung von Luftfilteranlagen für die evangelische Kindertagesstätten in Zweibrücken gestartet.

Nach vielen persönlichen Gesprächen wie auch Telefonaten sowie regem E-Mail Verkehr sind mittlerweile über 17 000 Euro an Spendengelder eingegangen.

Das Spendenziel mit 18 408 Euro wurde somit so gut wie erreicht. Mit dem dann vorhandenen Geld wird es möglich sein, jeden Gruppenraum der evangelischen Kitas in Zweibrücken, in der Summe 34 Räume, mit mobilen Luftfilteranlagen ausstatten zu können. Die Kinder in den elf Kitas bekommen somit einen besseren Schutz vor Viren, Bakterien und Allergenen, da die Luft mit diesen Geräten zu 99,97 Prozent von diesen gereinigt wird. Die ersten Kitas wurden bereits mit den ersten gelieferten Geräten ausgestattet. Somit ist das Ziel erreicht und es entsteht keine „Zweiklassengesellschaft“ unter den Zweibrücker Kindergartenkindern, denn die städtischen Kitas werden per Stadtratsbeschluss mit den Geräten ausgestattet. Ein Dank an alle Spender, vor allem auch an einige Großspender wie zum Beispiel den Zweibrücker Kinderschutzbund bzw. der Kinderhilfe, welche sechs Geräte finanzieren. Auf dem Foto steht neben Patrick Lang Nadine Morgenthaler, die stellvertretende Kita-Leitung der Kita Papperlapapp in Ernstweiler. Ihr wurden vier Geräte übergeben. red./jj / Foto: privat

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de