Sonderbar gelingt Überraschungssieg

Deauville/Reisbach. Derzeit ist das traditionsreiche Seebad Deauville in der Normandie beim internationalen Sommermeeting der IN-Treff der Pferdeliebhaber. Mit dabei auch der vierjährige Wallach Sonderbar des Reisbacher Besitzers Harald Bischoff.

Der Braune gewann seine letzte Prüfung gegen 15 Mitbewerber Start-Ziel mit zweieinhalb Längen Vorsprung.

Der Prix Du Quai de la Quarantaine führte über 1500 Meter, auf dem spezielen Untergrund PSF, vergleichbar mit Sand.

Geritten wurde er vom ­französischen Jockey Aurelien ­Lemaitre. Trainiert wird Sonderbar in Mülheim an der Ruhr von Marian Falk Weißmeier.

Das Rennen war mit 19 000 Euro dotiert. Dieser überraschende internationale Erfolg war der zehnte Sieg in den Familienfarben von Harald und Elisabeth Bischoff. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de