Siersburger Kirmes im Festplatz

Vom 13. bis 16. August findet die ­Kirmes in Siersburg statt. 
Foto: michabo19 /stock.adobe.com
Vom 13. bis 16. August findet die ­Kirmes in Siersburg statt. Foto: michabo19 /stock.adobe.com - (Bild 1 von 1)

Siersburg. Nach zwei Jahren Zwangspause fällt am Samstag, den 13. August, der Startschuss zur Siersburger Kirmes. Den traditionellen Auftakt bildet der Fassanstich am Kirmessamstag um 19 Uhr durch den neugewählten Ortsvorsteher Dr. Michael Altmayer, den er zusammen mit Vertretern aus der Gemeinde und den Vereinen zum ersten Mal auf der Kirmes durchführen wird. Dieses Fass wird natürlich als Freibier an die Kirmesgäste verteilt und für die kleinen Kirmesgäste werden die eine oder andere Freikarten zu ergattern sein!

Mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm von Samstag bis Montag sorgen der Turnverein, Fußballverein, Musikverein, Männergesangverein und der Angelportverein im Biergarten für gute Laune auf dem Festplatz an der Niedtalhalle.

Die Schausteller sorgen mit modernen Fahrgeschäften für Nervenkitzel und rasante Fahrt.

Für die Kinder warten weitere Attraktionen auf. Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin mit dem feierlichen Hochamt zur Kirchweihe, das durch festliche Orgelmusik und der Chorgemeinschaft Siersburg-Gerlfangen- Wallerfangen musikalisch gestaltet wird. Eine Neuerung wird das Platzkonzert am Kirmessonntag nach dem Hochamt sein. Dort werden der Verein der Musikfreunde und die Chorgemeinschaft für musikalische Unterhaltung sorgen. Im Anschluss findet der Kirmessonntagfrühschoppen vor der Pfarrkirche St. Martin statt.

Ein Höhepunkt der Kirmes ist der traditionelle Kirmesmarkt am Kirmesdienstag, den 16. August, von 8 bis 18 Uhr in der Bahnhofstraße! Im Biergarten laden die Vereine dann ab 10 Uhr zum Frühschoppen und das DRK bietet Erbsensuppe zum Mittagessen an. Der Erlös der Suppe ist für die Betroffenen des Hochwassers im Ahrtal bestimmt! Die Schausteller laden zum Familientag mit ermäßigten Preisen ein. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de