Shuttle-Tag am Saarpolygon

Ensdorf. Den Sonntag genüsslich auf der Bergehalde in Ensdorf zu verbringen, ist das nicht eine schöne Idee? Auch in diesem Jahr veranstaltet der Förderverein BergbauErbeSaar e.V. seine großen Shuttle-Tage für die ganze Familie. Jüngere und Ältere wie auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind eingeladen, mit dem großen Linienbus bequem auf das Plateau der Ensdorfer Bergehalde zu gelangen. Zwischen dem Parkplatz der RAG-Repräsentanz am Ostring und dem 150 Meter über der Saar gelegenen Haldenplateau wird am Sonntag, 21. Mai, zwischen 11 und 17 Uhr hierzu ein Pendelverkehr eingerichtet. Der Verein nimmt dabei gerne eine Spende entgegen.

Auf dem Plateau angekommen, lässt sich unbeschwert in luftiger Höhe und abseits von Hast und Lärm der Tag genießen. Zur Entspannung sind Sitzgelegenheiten vorhanden, und es gibt kulinarisch reichlich zu essen und zu trinken, wie gewohnt warme Speisen, ebenso auch Kaffee und Kuchen.

Das gemütliche Beisammensein wird untermalt von beschwingten Klängen, die das Publikum den Tag über musikalisch verwöhnen. Und wer mag, hat die Möglichkeit, im Rahmen von Führungen Interessantes zum Bau des Saarpolygons zu erfahren. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de