Seminarangebote

Merzig. Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern lädt im Mai zu zwei Vorträgen ein.

Am Mittwoch, 8. Mai, findet in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Saarland von 14 bis 16 Uhr im Landratsamt in Merzig, Bahnhofstraße 44, Kleiner Sitzungssaal, 3. Obergeschoss, ein Vortrag statt zum Thema: Frau und Rente – Was ist wichtig? Der kostenlose Vortrag informiert über Rentenansprüche im Alter oder bei Krankheit, Auswirkungen von Babypause(n), Teilzeitarbeit, Minijobs, Pflege von Angehörigen, Rentenansprüche bei Scheidung, Erziehungsrente, Witwenrente und welche Möglichkeiten es gibt, die eigene Rente noch aufzubessern. Die Referentin Sandra Braun gibt hierzu einen Überblick und beantwortet wichtige Fragen zur gesetzlichen Rente.

Zu einem Online-Vortrag rund ums Smartphone lädt die Gleichstellungsstelle am Donnerstag, 16. Mai, von 18 bis 20 Uhr ein: #ElternUpdate – Apps, Trends, Rollenbilder, Chancen und Gefahren. Besonders für Kinder und Jugendliche ist das Handy ein unverzichtbarer Alltagsbegleiter und sorgt damit für viel Veränderung. Ein angemessener Umgang mit digitalen Medien ist wohl eine der größten Herausforderungen der digitalisierten Zeit. Medienpädagogin Corinna Schaffranek berücksichtigt im kostenlosen Vortrag verschiedene Leitfragen: Ab wann ist ein Kind reif für das erste eigene Smartphone? Wie kann Cybermobbing, Cybergrooming und Hate-Speech begegnet werden? Wie kann ein reflektierter und kompetenter Umgang mit dem Smartphone umgesetzt werden? Anmeldeschluss ist Montag, 13. Mai. Die Zugangsdaten werden per E-Mail zugesandt.

Eine verbindliche Anmeldung zu den Angeboten ist erforderlich: Tel. (0 68 61) 8 03 21 oder per E-Mail an gleichstellungsstelle@merzig-wadern.de. Weitere Informationen und das Jahresprogramm der Gleichstellungsstelle gibt es unter www.merzig-wadern.de/Gleichstellungsstellered./wj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de