Selbsthilfekonzept Kompass

Mettlach. Am Donnerstag, den 6. Juni, um 19 Uhr, berichtet im Cloef-Atrium in Orscholz Peter Brill über sein Selbsthilfekonzept KOMPASS.

Nachdem sich in den beiden Vorjahren ein großer Zuspruch an Informationen zum Thema der Depression in Mettlach zeigte, findet an diesem Tag um 19 Uhr, für Menschen mit Depressionen, Angehörige und Interessierte, wieder ein Vortrag statt.

Der Leiter einer Selbsthilfegruppe, Peter Brill, hat auf dem Weg durch Tiefen und Höhen der eigenen Depression das praxisorientierte Konzept Kompass entwickelt.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei. In der Veranstaltung können Fragen zum Thema gestellt werden.

Anmeldung unter Tel. (0 68 65) 9 11 51 12 oder E-Mail dstutz@cloef-atrium.de.red./wj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de