Schwerer Raub in Merzig

Merzig. Am Samstag, 12. März, 14.35 Uhr, kam es in Merzig, auf der Rampe zum Bahnhof-Stadtmitte, zu einem schweren Raub: Drei männliche Täter, alle etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet, schlugen unvermittelt und mehrfach mit den Fäusten auf den Geschädigten ein und entrissen diesem den Geldbeutel und das Mobiltelefon.

Anschließend entfernten sich die Täter in bislang unbekannte Richtung.

Das Opfer des Raubüberfalls wurde durch die Tat erheblich am Kopf verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Neben dem Bahnhof-Stadtmitte befindet sich der Stadtpark in Merzig. Zur Tatzeit herrschte dort reger Fußgängerverkehr.

Personen, die Angaben zur Tat oder die Täter machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Merzig unter Tel. (0 68 61) 70 40, in Verbindung zu setzen. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de