Schiedsrichter-Crashkurs

Saarbrücken. 1 023 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sorgen jedes Wochenende dafür, dass im Saarland Fußball gespielt werden kann. Denn ohne sie würde der Ball nicht rollen, die Fußballplätze wären verwaist.

Um den Einstieg in die Tätigkeit des Unparteiischen möglichst einfach zu gestalten, haben sich die Schiedsrichter im Saarland etwas einfallen lassen: Der Saarländische Fußballverband (SFV) veranstaltet vom 16. bis 18. September einen „Schiedsrichter-Crashkurs“ an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.

Der Lehrgang wird zentral für alle Kreise von Freitag, 16. September, 17 Uhr, bis Sonntag, 18. September, bis ca. 12 Uhr, an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken durchgeführt. Um die Ausbildung absolvieren zu können, müssen die Teilnehmer einem Verein im Saarland angehören, mindestens 14 Jahre alt sein und über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen.

Anmeldung über Verbandsschiedsrichterlehrwart Thomas Knoll, thomas.knoll69@web.de, Tel. (0 68 26) 17 82 möglich. red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de