Schachjugend ermittelte ihre Meister

Cedric Chassard und Felix Rusch, Saarlandmeister und Vize-Saarlandmeister wünschen sich ein gutes Spiel. Foto: Verein
Cedric Chassard und Felix Rusch, Saarlandmeister und Vize-Saarlandmeister wünschen sich ein gutes Spiel. Foto: Verein - (Bild 1 von 1)

Saarlouis. Nach vier Tagen mit sieben Partien gab es viele erwartungsfreudige Gesichter, die geduldig auf das Ende des letzten Spiels und die folgende Siegerehrung warteten.

Bis zu fünf Stunden dauerten manche Partien. Bemerkenswert: Nicolas Birkenheier, Daniel Wirth und Daniel Hopp­städter schafften es sogar, zwei mal fünf Stunden an einem Tag zu spielen.

Aber auch die anderen schachbegeisterten Jugendlichen waren zwischen den Turnierspielen meist an irgendwelchen Brettern zu finden, die in allen Ecken des Vereinslokals ausgiebig genutzt wurden.

Insgesamt waren 13 Vereine bei der saarländischen Jugend-Einzelmeisterschaft im Schach vertreten. Mit 79 Teilnehmern und vielen Zuschauern war das „Miteinander der Generationen“ in Steinrausch gut besucht. Frank Engel vom ausrichtenden Verein Rochade Saarlouis war mit dem Turnier sehr zufrieden. „Alles gut gelaufen, eine schöne Meisterschaft“, kommentierte er und zeigte sich erfreut über die starken Fortschritte, die der Rochade-Nachwuchs gezeigt hatte.

Besonders stolz ist Frank Engel auf seine beiden Töchter Anna-Lena und Finja-Marie, die beide Saarlandmeisterin wurden und sich damit wie Teamkollege Mansur Mukazhanov für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Mit 21 Teilnehmer war Rochade Saarlouis am stärksten vertreten. Der SC Riegelsberg war mit 17 Spielerinnen und Spielern vertreten. Ben Fass und Arnesh Prashantakamur freuten sich über ihre Qualifikation für die DM. Ihnen hatte das Turnier großen Spaß gemacht. Ganz entspannt wartete Cedric Chassard, der erwartungsgemäß die U18 dominiert hatte, auf das Finale. Riegelsberg-Jugendleiter Marlon Schäfer war auch mit seinen Neulingen zufrieden, die hier viel an Spielerfahrung sammeln konnten. Entspannte und zufriedene Gesichter überall.

Siegerehrung mit neuem SSJ-Vorsitzenden

Um 19 Uhr startete Carsten Chassard, der zweite Vorsitzender der Schachjugend, die Siegerehrung mit einer treffenden Zusammenfassung: „Eine lange Zeit voller spannenden Partien liegt hinter uns“. Turnierleiter Marius Unbehend und Annette Wiebrecht vom SSJ dankten dem ausrichtenden Verein SC Rochade für die gute Vorbereitung und ganz besonders dem bisherigen SSJ-Schiedsrichter Dirk Müller, der in Saarlouis noch einmal kräftig unterstützt hatte.

Für alle Kinder hatten sie Urkunden und Medaillen vorbereitet, so dass jedes Kind stolz auf seine Platzierung sein konnte. Die Sieger-Pokale konnte Wolfgang Kreuscher übergeben, der hier die passende Gelegenheit hatte, sich als neuer Vorsitzender der saarländischen Schachjugend vorzustellen.

Pokale gab es für U10w: Finja-Marie Wittmann, U10: Michael Jung, U12w: Larissa Birkenheier, U12: Arnesh Prashantakamur, U14: Anna-Lena Neumann, U14: Mansur Mukashanov, U16w: Rebecca Lorenz, U16: Daniel Hoppstädter mit 7 Siegen, U18: Cedric Chassard mit 7 Siegen

Weitere Ehrungen für die Mannschafts- und ­Pokal-Einzelmeister

Da die saarländische Schachjugend hier größtenteils vertreten war, wurden auch die Sieger von zwei weiteren Turnieren der gerade zu Ende gehenden Saison geehrt: Mannschaftsmeister 2023/2024 in U12.2 wurde Rochade 6, U12.1: Riegelsberg 3, U14: Eppelborn 1, U16: Saarbrücken 1 und U20: Turm Illingen.

Gewinner der Jugend-Pokal-Einzelmeisterschaft wurde Cedric Chassard, gefolgt von Simon Windmüller und Daniel Hoppstädter.

Schach für Jung und Alt – Schachkurs ab September

Der SC Rochade bietet im Herbst wieder einen Anfängerkurs an. Schach ist eigentlich leicht zu erlernen und macht allen Altersstufen großen Spaß. Immer freitags ab 16.30 Uhr. Das Material wird vom Verein zur Verfügung gestellt. Interessenten können sich gerne bei Frank Engel, der den Erwachsenenkurs leiten wird, melden unter Tel. (01 70) 2 18 10 14. Der Jugendkurs wird von Anna-Lena Neumann geleitet.

Mehr Informationen unter www.rochade-saarlouis.de red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de