Saarländisches Kabarett-Event

Das Frauenkabarett „Die Tollkirschen“ tritt in der Eisenbahnhalle Losheim auf. Foto: Reiner Albrecht
Das Frauenkabarett „Die Tollkirschen“ tritt in der Eisenbahnhalle Losheim auf. Foto: Reiner Albrecht - (Bild 1 von 1)

Losheim am See. Diese Frauen darf man nicht verpassen: Die „Tollkirschen“ – sechs Saarländerinnen, die sich Kabarett in all seinen Facetten auf die Fahne geschrieben haben.

Ihr neues Programm „Donna mobile“ präsentieren sie am Samstag, 13. November, 20 Uhr, in der Eisenbahnhalle Losheim am See.

Karten gibt es in Ticket-Regional Vorverkaufsstellen und nach Terminvereinbarung im Ticketbüro der Villa Fuchs in der Stadthalle Merzig, sowie unter Tel. (06861) 93670 oder online (www.villa-fuchs.de).

Wir befinden uns im Jahr 2021 n. Chr. Die ganze Welt ist voller Nörgler und Pessimisten.

Die ganze Welt? Nein!

Ein von unbelehrbaren Frauen bevölkertes Café hört nicht auf, den Dämonen der Depression Widerstand zu leisten. Hier, im Café „Donna mobile“, einer Oase des lebhaften Austauschs, werden neue Lebensmodelle diskutiert und Missstände im privaten und beruflichen Ambiente aufgedeckt.

Sechs tatkräftige Frauen packen an, wenn es heißt, Männer und andere Hindernisse galant aus dem Weg zu räumen. Sie singen sich auf Wolke sieben und steppen sich in den Vorhof der Hölle. Hinfallen, aufstehen, Krönchen aufsetzen und aufrecht weitergehen – auf High Heels oder in Rheuma-Pantoffeln: La Donna è mobile!

Die sechs Frauen der Generation 40 plus, verkörpern sechs Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie erfinden sich auf der Bühne ständig neu. Die Zuschauer erleben einen Abend mit Stephanie Albrecht, Christel Goergen, Walburga Klein, Heidi Müller, Margit Schillo und Marliese Wolter – ein Kararett-Event mit den wunderbaren „Tollkirschen“ Frauen. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de