Saar-Hobby in der Stadthalle

Dillingen. Rund 80 Anmeldungen zeigen, dass die traditionelle Freizeitausstellung Saar-Hobby auch nach der Corona-Pause nichts an Attraktivität verloren hat. Endlich konnte diese Veranstaltung in diesem Jahr wieder in den Veranstaltungskalender der Stadt Dillingen aufgenommen werden.

Am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Oktober, wird die Stadthalle wieder zum Treffpunkt von Hobbykünstlern in Handwerk und in der Handarbeit. Sie präsentieren ihre Arbeitern, erläutern gerne ihre Arbeitstechniken und lassen sich dabei über die Schulter schauen.

Das Angebot ist breit gefächert und umfasst Schmuck verschiedenster Art, Keramik- und Töpferarbeiten, Seidenmalerei, handbemalte Kerzen, Handarbeiten aus Wolle, Stoff und Filz, selbstgemachte Gaumenfreuden, Naturseifen, Grußkarten und weihnachtliche Dekorationen, Arbeiten im Vintage- und Shabby-chick-Stil, Accessoires aus Stoff, Holz- und Schnitzarbeiten, Fishcarving, Modellsegelboote und Buddelschiffe, Glasarbeiten, Bilder in Öl-, Aquarell-, Spachteltechnik und vieles mehr. Die Abteilungsleiter der DJK Schachabteilung, Karl-Josef Imhof erklärt mit seiner Schachjugend die Spielregeln und geben wertvolle Hinweise und Anregungen.

Öffnungszeiten: Samstags 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Informationen zur Saar-Hobby gibt es beim Kulturamt der Stadt Dillingen/Saar, Tel. (0 68 31) 709-249. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de