Rückschnitt vor dem Rückbau

Vor den Rückbauarbeiten an der Zentralwerkstatt auf der Hirschbach müssen zunächst Rodungsmaßnahmen durchgeführt werden.
Foto: RAG Montan Immobilien / BeckerBredel
Vor den Rückbauarbeiten an der Zentralwerkstatt auf der Hirschbach müssen zunächst Rodungsmaßnahmen durchgeführt werden. Foto: RAG Montan Immobilien / BeckerBredel - (Bild 1 von 1)

Dudweiler. Im Vorfeld der geplanten Rückbauarbeiten der ehemaligen Zentralwerkstatt der RAG Aktiengesellschaft in Hirschbach finden derzeit notwendige Rodungs- und Freischneidearbeiten statt. Diese Arbeiten dauern bis Ende Februar an. Alle Maßnahmen sind mit den zuständigen Behörden abgestimmt und zugelassen.

Die Planung und Durchführung der Maßnahme erfolgt durch die RAG Aktiengesellschaft. Die Arbeiten werden von der Firma Albert Forst GmbH wochentags von Montag bis Freitag zwischen 7 Uhr und 18 Uhr ausgeführt.

Für Fragen steht von der RAG Aktiengesellschaft Projektingenieur Fred Bier zur Verfügung, Tel. (0 68 31) 48 89-35 03, Mail: Fred.Bier@rag.de.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de