Ritter Boemund lädt ein

Ritter Boemund erklärt die wechselvolle Geschichte der Burg Dagstuhl. 
Foto: Stadt Wadern / Petra Lauck
Ritter Boemund erklärt die wechselvolle Geschichte der Burg Dagstuhl. Foto: Stadt Wadern / Petra Lauck - (Bild 1 von 1)

Wadern. Zu einer nächtlichen Führung auf Burg Dagstuhl lädt Burgherr „Boemund“ alle großen und kleinen Geschichtsfreunde am Montag, 14. August, ein.

In der Abenddämmerung wird er sein Leben in alten Zeiten Revue passieren lassen und von der wechselvollen Geschichte der Burgruine berichten. Unterstützt wird er dabei von seinen „Getreuen“, die in mittelalterlicher Gewandung für eine geschichtsträchtige Atmosphäre sorgen. Treffpunkt ist um 20 Uhr auf dem Waldparkplatz „Am Pilz“ unterhalb der Burgruine (Zufahrt von der Birkenfelderstraße). Die Teilnehmer sollen eine eigene Taschenlampe oder Laterne mitbringen.

Anmeldung (3 Euro) bei der Tourist-Info der Stadt Wadern, Tel. (0 68 71) 50 70; E-Mail: touristinfo@wadern.de

Tickets online buchbar unter www.wadern.de red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de