Queeres Leben im Alter

Saarbrücken. In enger Kooperation mit Buntes Leben Stiften (BLS) und mit der finanziellen Unterstützung dieser Stiftung führen die beiden Masterstudentinnen Michelle Janine Balkan und Vanessa Schaar der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlands (htw saar) eine Befragung unter queeren Menschen im Alter durch.

Angesprochen sind Personen ab dem 55 Lebensjahr, die sich selbst als lesbisch, schwul, bisexuell, transident, intersexuell und/oder queer definieren

und in den Bundesländern Rheinland-Pfalz oder Saarland leben.

Das Ziel der Studie liegt darin, mehr über die Lebenssituationen und über die Bedürfnisse dieser Menschen im städtischen und ländlichen Raum abseits queerer Ballungszentren zu erfahren.

Der Stiftung Buntes Leben Stiften sei es ein Anliegen, mit dem Schwerpunkt in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland queere Menschen in einem aktiven und selbstbestimmten Altern zu unterstützen, heißt es dazu. Damit man dies gezielt tun könne, benötige man Informationen über die Lebensformen und die Bedürfnisse dieser Menschen.

Die Studie wird anonym durchgeführt, um die Persönlichkeitsrechte der Teilnehmenden zu schützen.

Kontakt: info@buntes-leben-stiften.de

Befragung: buntes-leben-stiften.de/Umfrage-Queer-im-Alter/ Die Beantwortung dauert ca. 15 bis 20 Minuten.

red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de