Projekt „Media & Me“ startet in neue Runde

Saarbrücken. Die Bewerbungsphase 2023 des grenzüberschreitenden Projekts „Media & Me – Backstage bei Medienberufen“ ist gestartet.

2023 findet das Projekt bereits zum siebten Mal statt. Im aktuellen Projektjahr erhalten bis zu 15 junge Menschen aus Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien die Chance, die Medienlandschaft der Großregion kennen zu lernen, sich beruflich zu orientieren, Praxiserfahrungen zu sammeln und Branchenkontakte zu knüpfen. Jan Hofer, ehemaliger Chefsprecher der Tagesschau, wird erneut die Schirmherrschaft übernehmen.

Bis zum 15. März können sich Interessierte aus der Großregion mit einem Motivationsschreiben, einem Video- oder Audiobeitrag oder auf andere kreative Weise beim MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. bewerben (info@media-and-me.de). Eine unabhängige Jury wird bis zu 15 Teilnehmer auswählen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Von April bis November werden die Teilnehmer in einem sieben Module umfassenden Programm mehrere Tage hinter die Kulissen verschiedener Medienunternehmen und deren Medienberufe in der Großregion blicken.

Während der Module werden die Teilnehmer zudem die Unterschiede der Medienlandschaften der Großregion kennenlernen und herausarbeiten. Außerdem werden medienrechtliche und medienethische Fragestellungen besprochen.

Media & Me – Backstage bei Medienberufen ist ein Projekt von 26 (Medien-) Unternehmen und Institutionen aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, aus Frankreich und Luxemburg.

Die Projektleitung liegt beim MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. mit Unterstützung der Landesmedienanstalt Saarland. Informationen zum Projekt und dem Bewerbungsprozess unter www.media-and-me.dered./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de