Polizei sucht Zeugen nach Tötungsdelikt

Sulzbach. Am Samstag, 14. Mai, fanden Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Sulzbach einen 71 Jahre alten Mann tot in seiner Wohnung. Das Opfer wies offensichtliche Stichverletzungen auf. Das Dezernat für Straftaten gegen das Leben hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 20.40 Uhr teilte eine im gleichen Mehrparteienhaus wohnende Zeugin der Polizeiinspektion Sulzbach mit, dass sie sich Sorgen um einen auf den Rollstuhl angewiesenen Nachbar mache, da dieser auf Klopfen und Klingeln an der Wohnungstür nicht reagiere. Dies sei für den allein stehenden Mann sehr ungewöhnlich.

Nachdem die zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Saarbrücken die Wohnungseingangstür öffneten, fanden sie den Mann leblos in seiner Wohnung.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde der 71-jährige Sulzbacher letztmalig am späten Freitagnachmittag, 13. Mai, lebend gesehen.

Eine Obduktion in der Rechtsmedizin Homburg wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. (0681) 962-2133.red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de