Polizei schnappt drei Einbrecher

Merzig. Nach einem Einbruch am Dienstagabend, 25. Oktober, in ein Einfamilienhaus in Merzig haben Polizeikräfte drei Einbrecher noch in Tatortnähe fest. Die drei Männer befinden sich jetzt in U-Haft.

Gegen 20.20 Uhr verschaffte sich das Trio im Alter von 25, 27 und ein 22 Jahren gewaltsam Zugang zu dem Anwesen. Sie durchsuchten neben dem Erdgeschoss auch das erste Obergeschoss und fanden diverse Wertgegenstände, Ausweispapiere und Bargeld.

Durch die Heimkehr der Hausbewohner überrascht, verließen die Männer fluchtartig das Anwesen. Der 22-Jährige flüchtete zu Fuß, konnte aber später durch Kräfte des Verkehrsdienstes West festgenommen werden.

Den beiden anderen Verdächtigen gelang zunächst die Flucht in einem Renault Clio. Im Rahmen der gemeinsamen Fahndung der Kräfte der Polizeiinspektionen Saarlouis und Merzig sowie des Verkehrsdienstes West konnten die Flüchtigen in ihrem Fahrzeug im Bereich Merzig-Hilbringen festgenommen werden.

Dem 27-jährigen Fahrzeugführer wurde darüber hinaus eine Blutprobe entnommen, da dieser unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei der Durchsuchung des PKW fanden die Ermittler das Diebesgut.

Derweil wird überprüft, ob die drei Männer für eine weitere Taten in Frage kommen.

Die drei Tatverdächtigen wurden dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die JVA Saarbrücken gebracht. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de