Online-Vortrag „Winterschöne Gärten“

Die Schönheit eins Gartens entfaltet sich auch in der kalten Jahreszeit. 
 Foto: Iris Ney
Die Schönheit eins Gartens entfaltet sich auch in der kalten Jahreszeit. Foto: Iris Ney - (Bild 1 von 1)

Merzig. Der Merziger Freundeskreises „Gärten ohne Grenzen“ lädt ein zum Online-Vortrag „Winterschöne Gärten“. Was genau darunter zu verstehen ist, erklärt Gartenexpertin Iris Ney allen Interessierten am Dienstag, 8. Februar, 18 Uhr.

Der Winter gilt vielen immer noch als Zeit, in der sich gärtnerische Gedanken vor allem um die Planung neuer Beete sowie die Hoffnung auf den Frühling drehen, weiß Iris Ney.

Winterblühende Gehölze seien in unserer Region leider immer noch eine Besonderheit, Immergrüne seit der Massenverwendung in den 70er Jahren zu Unrecht verpönt.

Dabei lebt ein gut gestalteter Garten von vielen verschiedenen Elementen, die sich zu einem Thema lebendig verbinden, so die Gartenfreundin.

Mit anschaulichen Fotos will Iris Ney in ihrem Online-Vortrag dazu inspirieren und Anregung geben, die winterliche Pflanzenpracht in den eigenen Garten zu holen. So kann aus der bislang vernachlässigten Jahreszeit ein gärtnerischer Höhepunkt werden.

Das verwendete Bildmaterial ist Resultat zahlreicher winterlicher Gartenbesuche in Großbritannien, Irland, den Niederlanden und Deutschland. Nicht wenige Aufnahmen stammen aber auch aus ihrem eigenen Garten.

Neben dem bereiften bis klirrenden Märchenland sind bewegte Beete mit warmtönig wiegenden Gräsern oder feurige Flammeneffekte aus rindenfärbenden Gehölzen erlebbar.

Die Teilnahme am Online-Vortrag ist kostenfrei.

Der Vortrag wird über das Videokonferenzsystem BigBlueButton übertragen: pro.fairteaching.net/r/Freundeskreis-GoG.

Weitere Infos gibt es beim Freundeskreis „Gärten ohne Grenzen“, E-Mail freundeskreis.gog@gmx.de. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de