Nikolausmarkt findet statt

Die Corona-Situation lässt in diesem Jahr wieder die Durchführung des Merziger Nikolausmarktes zu.Foto: Kreisstadt Merzig
Die Corona-Situation lässt in diesem Jahr wieder die Durchführung des Merziger Nikolausmarktes zu.Foto: Kreisstadt Merzig - (Bild 1 von 1)

Merzig. Der beliebte Nikolausmarkt rund um die Pfarrkirche St. Peter wird in diesem Jahr wieder stattfinden am 27. und 28. November, jeweils von 11 bis 20 Uhr. „Angesichts der aktuellen Lage sowie den derzeit geltenden Bestimmungen zur Corona-Pandemie ist die Durchführung des Nikolausmarktes verantwortbar“, teilte Bürgermeister Marcus Hoffeld mit.

Ergänzt wird der Markt durch ein attraktives Programm für die kleinen Besucher. So wird auch der Heilige Nikolaus zu Gast sein und kleine Überraschungen für die Kinder im Gepäck haben. Darüber hinaus werden weihnachtliche Musikbeiträge für einen stimmungsvollen Marktbesuch sorgen. Der Verein für Handel und Gewerbe ergänzt das vorweihnachtliche Veranstaltungswochenende mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr.

Anmeldungen zur Teilnahme am Nikolausmarkt sind unter stadtmarketing@merzig.de möglich.

Aufgrund der geltenden Corona-Auflagen wird das Veranstaltungsgelände, zu dem der Kirchplatz St. Peter, der Innenhof des Merziger Vereinshauses und ein Teil der Propsteistraße gehören, eingezäunt. Der Einlass auf das Gelände erfolgt nach derzeitigem Stand unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Darüber hinaus hat die Kreisstadt Merzig auch mit den Planungen zum Weihnachtsmarkt am Stadthaus begonnen, der in diesem Jahr wieder vom 25. November bis 24. Dezember stattfinden soll. Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt wird die Kreisstadt Merzig in den kommenden Wochen bekannt geben.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de