Neues Förderprogramm

Saarbrücken. In einer Online-Veranstaltung am Dienstag, 1. Februar, 14 Uhr, wird das neue Förderprogramm „Bürgerinnen und Bürger, Gleichstellung, Rechte und Werte“ der Europäischen Union vorgestellt.

Einladende sind das Informationszentrum Europe Direct der Landeshauptstadt, der Saarländische Städte- und Gemeindetag sowie die Kontaktstelle des neuen Förderprogramms.

Es bietet sowohl kleinen Partnerschaftsvereinen oder Kommunen, die eine europäische Bürgerbegegnung organisieren wollen, als auch Organisationen, die mehrjährige Projekte in einem der vier Themenbereiche des Programms planen, eine Chance auf Förderung. Die Bereiche, in denen Interessierte Förderanträge stellen können, sind „Unionswerte“, „Gleichstellung, Rechte und Geschlechtergleichstellung“, „Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation“ sowie „Gewaltprävention“.

Mit Fördermitteln in Höhe von mehr als 1,5 Milliarden Euro ist das Programm im Begriff, eines der wichtigsten Finanzinstrumente der EU zur Unterstützung von zivilgesellschaftlichen Organisationen, Kommunen und anderen Akteuren zu werden. Es ist aktuell in eine siebenjährige Förderperiode gestartet.

Informationen über

Fördermöglichkeiten

Die Online-Informationsveranstaltung am 1. Februar gibt einen ersten Überblick über die Fördermöglichkeiten und -aufrufe im neuen Programm. Es richtet sich an kommunale Träger, zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen, Vereine und alle, die Interesse an den oben genannten Themen haben. Teilnehmende können sich über die Möglichkeiten der Finanzierung für ihre Ideen und Projekte informieren und Fragen stellen.

Eine Anmeldung ist bis Dienstag, 25. Januar, per E-Mail an europe-direct@saarbruecken.de erforderlich. Die Informationsveranstaltung wird über das Programm Zoom umgesetzt. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer einen Zugangslink.

Weitere Informationen und Kontakt: Europe Direct Saarbrücken, Tel. (0681) 905-1220, www.eiz-sb.de/veranstaltungen_und_aktionen.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de