Neues Faltblatt zur Gedenkstätte

Saarbrücken. Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB)Saarland hat ein neues Faltblatt zur Geschichte des Lagers und der Gedenkstätte „Gestapo-Lager Neue Bremm“ veröffentlicht. Die Publikation bietet einen kompakten chronologischen und visuellen Überblick über die Entwicklung dieses historischen Ortes und lädt zum Weiterforschen und Entdecken ein.

Ergänzende und vertiefende digitale Angebote der LpB Saarland zur Gedenkstätte, auf die das Faltblatt über QR-Code verweist, sollen Interessierte aller Altersgruppen neugierig machen und den fachlichen Austausch fördern.

Das Faltblatt in gedruckter Form kann in den nächsten Tagen bei der LpB Saarland, im Hotel Mercure neben der Gedenkstätte sowie in den Tourist-Infos im Saarbrücker Rathaus und im Saarbrücker Schloss bezogen werden. Die digitale Version des Faltblatts als Download und die ergänzenden digitalen Angebote stehen im Internet sowohl auf der Homepage der LpB Saarland unter Saarland – Neue Bremm als auch auf der Homepage der Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland unter Aktivitäten & Angebote | Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland (erinnerungsarbeit-saarland.de) zur Verfügung.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de