Neue Schulleiterin am GaS Merzig

Schulleiterin Beate Kiehn (Mitte) freut sich auf ihre neue Aufgabe zusammen mit dem stellvertretenden Schulleiter Dr. Björn Schieffer und Andrea Zimmermann (Referatsleiterin Bildungsministerium). Foto: Paul Hoffmann
Schulleiterin Beate Kiehn (Mitte) freut sich auf ihre neue Aufgabe zusammen mit dem stellvertretenden Schulleiter Dr. Björn Schieffer und Andrea Zimmermann (Referatsleiterin Bildungsministerium). Foto: Paul Hoffmann - (Bild 1 von 1)

Merzig. Die Zeit der Vakanz der Schulleitung am Gymnasium am Stefansberg in Merzig, die nach der Pensionierung von Albert Ehl im Sommer entstand, ist nun endlich vorbei:

Mit großer Freude hat das Gymnasium am Stefansberg die neue Schulleiterin, Beate Kiehn, bei der offiziellen Amtseinführung willkommen geheißen.

Kiehn ist in der Geschichte des 1888 gegründeten Gymnasiums die erste Schulleiterin überhaupt, nach immerhin zwölf männlichen Schulleitern durchaus an der Zeit.

Sie bringt viel Erfahrung für ihre neue Aufgabe mit, denn sie war nicht nur stellvertretende Schulleiterin in Blieskastel und Völklingen, sondern auch Schulleiterin in Pretoria.

Die Schulgemeinschaft am Stefansberg wünschte Beate Kiehn beim Willkommen in Merzig einen guten Start, ein glückliches Händchen in ihren Entscheidungen und viel Freude im neuen schulischen Umfeld. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de